Skip to main content

Unser tierisches Team

Von groß bis klein, von Zwei- bis Vierbeinern: für jedes Herz der richtige Partner.

Robin

Highland Pony

Robin ist ein 2007 geborenes schottisches Highlandpony. Er wechselte 2009 in unseren Stall und wurde von Sabine selbst ausgebildet. Mittlerweile bringt ihn fast nichts mehr aus der Ruhe, er ist sehr geduldig und brav. Zum Ausgleich bekommt er ein Sportprogramm, sowie ausgiebige Ruhephasen auf der Koppel.

Robin und Wolle sind im Moment der Mittelpunkt der tiergestützten Arbeit und "Maskottchen" des Therapiehofs.

Wolle

Reitpony-Mix

Wolle ist zu Robins Unterstützung eingezogen. Er kommt hauptsächlich bei geführten Angeboten zum Einsatz, und natürlich beim Putz-, Frisier- und Verwöhnprogramm.

Ansonsten genießt auch er sein Leben in vollen Zügen.

Micky

Mini Shetland Pony

…der kleinste, größte Feger von allen!

Micky war eigentlich nur zum Absetzen von Mutti da…hat sich dann aber so vorbildlich integriert, dass wir sie nicht mehr gehen lassen konnten!

Micky ist das Nummer eins Coaching Pony für Menschen, die lernen möchten, sich durchzusetzen und dabei lammfromm bei den kleinsten Kindern.

Natürlich ist sie der inoffizielle Chef der Herde, vor allem, wenn es ums Essen geht!

Happy

Shetland-Pony-Mix

… der Name ist Programm!
Auf der Suche nach einem Spielpartner für Sunny, war Happy bei allen, die in die Suche integriert waren, Liebe auf den ersten Blick.

So ging es dann wohl auch Micky, denn es war relativ schnell klar, dass die beiden unzertrennlich sind!

Happy ist 2022 geboren und darf in Ruhe aufwachsen und schon Therapieluft schnuppern, die Herde bereichern und ein paar Spaziergänge machen.

Sunny

Connemara Pony

Happy ist wie Sunny 2022 geboren und hat Sabine auf den ersten Blick begeistert, obwohl sie sich anfangs gar nicht sicher war, ob ein Fohlen das richtige für den Therapiehof ist. Doch Happy hat Sabine nicht los gelassen und so war nach einem Gespräch mit seiner Züchterin sehr schnell klar, dass er bei uns einzieht!

Und ganz nach seiner Optik ist er ein echtes Goldstück!
Er wird später einmal Wolle und  Robin ein wenig die Arbeit abnehmen und darf seine Talente bei uns weiterentwickeln. Auch wenn das noch in weiter Ferne liegt, freuen wir uns jeden Tag über das Zusammenleben mit ihm!

Casalto

Hannoveraner

Casalto ist ein ganz besonderes Pferd. In Sabines Hände direkt hier im Stall geboren, durfte er Zeit seines Lebens ihre Arbeit im Coaching Bereich unterstützen.
Sein Spitzname „Salto“ kommt nicht von irgendwo – mit Sabine springt er für sein Leben gerne. So groß er ist, umso sensibler sind seine „Antennen“ für jegliche Form von Kommunikation.
Durch seine feine Art kann er sowohl Erwachsenen als auch Jugendlichen und Kindern im Coaching „auf die Sprünge helfen“ und begleiten.

Knight Rider

Hannoveraner

Knight Rider ist 2018 geboren und der Halbbruder von Casalto. Noch etwas „grün hinter den Ohren“ darf er vor allem mit Chrissi noch etwas Ausbildung und Training genießen, bevor er im Coaching intensiver eingesetzt wird.

Auch „Knirps“ springt leidenschaftlich gerne und freut sich vor allem über ausgiebige Spieleinheiten mit Salto.

Schafherde

Michel, Hummel, Peanut und Konsorten

Michel, das walliser Schwarznasenschaf, sticht wohl am meisten aus unserer Schafherde heraus und ist als Handaufzucht besonders zutraulich. Doch auch viele weitere Mitglieder, wie Hummel, Peanut, Milka oder Rosi zeigen immer wieder, wie toll sie sich als Therapietiere eignen.

Mittlerweile besteht die Herde aus 11 Schafen und alle haben ihren einzigartigen wollig-drolligen Charakter!

Ziegen

Mario, Peach & Luigi

Mario, Peach und Luigi sind drei Zwergziegen, die den Therapiehof um viele tolle Momente bereichern. In Spaziergängen, in der täglichen Hofarbeit, im Clicker-Training: So vielseitig wie ihr Charakter, dürfen sie auch in der Therapie ihre Stärken zeigen.

Suse & Teaser

Border Collies

Nachdem Schafe im Stall wohnen, darf der Bordercollie natürlich nicht weit fehlen!
Und es blieb nicht bei einem…Suse ist der stürmische Sonnenschein und spielt mit Teaser, dem schwarz-weißen Knuddel-Profi am liebsten tobend in der Halle.

Honey & Pino

Australian Cattle Dog & Löwchen

Honey hat noch nicht so ganz erkannt, dass sie mit ihren 13 Jahren eigentlich schon zum älteren Semester gehört. Als Australian Cattle Dog kennt sie vor allem eines: Vollgas!
Da muss Pino, der kleine graue Wuschelkopf, sie schon manchmal erinnern, wie man das Leben in Ruhe in vollen Zügen genießen kann.

Hühner

Henna Montana, Halleluja & Co

Unsere Hühner sind ein wichtiger Bestandteil des Hofes. Oftmals fungieren sie als Eisbrecher für die erste Kontaktaufnahme. Sie sind wesentlich kleiner als die Pferde, trotzdem erfordert es auch Überwindung, sie aus der Hand zu füttern oder zu streicheln. Der Aufenthalt mit und bei den Hühnern wirkt sogar bei größeren Gruppen sehr entspannend. Wir haben eine bunt gemischte Truppe, vom Zwerg- bis zum Riesenhuhn, so ist für jeden was dabei!

Meerschweinchen

Die Meeri-Gruppe

Wenn es im Stall quiekt und wuselt, dann sind es die Meeries in Erwartung auf etwas leckeres zu Essen…

Sie ziehen meistens über die kalten Monate im Stall ein und erfreuen Groß und Klein.

Katzen

Socke, Beanie & Maxi

Neben Maxi, der grauen Dame, sind 2023 noch zwei weitere Katzen im Stall eingezogen:
Socker, der schwarz-weiße aufgeschlossene Stall-Aufpasser und
Beanie, der rot-weiße schüchterne Mäusefänger.

Neben ihrer Aufgabe als Mäuseschreck sind die drei auch stets auf der Suche nach Streicheleinheiten. Dabei scheuen sie sich auch nicht davor zurück, auf dem Pferd Platz zu nehmen. So haben sie schon so manche Therapieeinheit durch ihr Erscheinen beeinflusst!

Alle unsere Tiere werden artgerecht gehalten, gepflegt, gefüttert, geimpft und jeden Tag liebevoll umsorgt. Chrissi & Sabine kümmern sich um das regelmäßige Training, sowie ganzheitliche (zB osteopathische) Behandlungskonzepte.